Ihr Glasfaserhausanschluss

Mehrwert für Sie und Ihre Immobilie inklusive

Der Glasfaseranschluss ist ein Baustein, der mit dazu beiträgt, dass Ihre Immobilie auch zukünftig wertstabil bleibt. Niemand will sich heute mehr vorstellen, in einem Haus oder einer Wohnung zu leben, die nicht über einen Wasseranschluss, Strom oder eine Kanalanbindung verfügt. Ähnlich sieht es mit einer Breitbandanbindung aus. Immer mehr Inhalte verlagern sich ins Internet und benötigen zukünftig mehr Bandbreite, als wir es heute absehen können. Branchenverbände und Internetexperten sehen mindestens 100 Mbit/s schon bald als erforderlichen Standard an, mittelfristig deutlich mehr.

Auch wenn Sie heute noch nicht den Bedarf haben, ist es wichtig, schon jetzt die Weichen für die Zukunft mit einem rapeedo Glasfaser-Hausanschluss der KomMITT Ratingen zu stellen. Denn wenn Sie sich in einem aktuellen Flächenausbaugebiet befinden – wie beispielsweise im Jahre 2018 Ratingen City und Teile von Breitscheid – ist für Sie der Anschluss kostenlos*.

Sie können sich in Ruhe entscheiden, wann und welches rapeedo Produkt Sie wünschen, weil ja der kostenlose* Hausanschluss bereits besteht.

Falls Sie nach dem Flächenausbau Ihre Immobilie anschließen lassen möchten, erhebt die KomMITT einen anteilsmäßigen Baukostenzuschuss, dessen Höhe sich nach den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort richtet.

 

Kleines Röhrchen – große Bandbreite

Die Verlegung des Glasfasernetzes und des Hausanschlusses erfolgt in einer Tiefe von 80 Zentimetern. Das Mikrorohr mit dem Glasfaserkabel wird unterirdisch in Ihr Haus eingeführt. Die Verlegung auf Ihrem Grundstück findet je nach örtlichen Gegebenheiten in offener Bauweise oder mittels Pressung (grabenlos) vom Keller aus statt. Bei offener Bauweise wird der Graben wieder verfüllt und verdichtet. Die offene Bauweise wird dort verwendet, wo unterirdische Hindernisse (wie Wurzeln, Gestein oder Versorgungsleitungen) eine grabenlose Verlegung ausschließen.

Beim Pressverfahren wird ein Mantelrohr mit nur 5 Zentimetern Durchmesser verlegt, in das dann das Mikrorohr eingezogen wird. Die etwa nur fingerdicke Hauseinführung wird natürlich abgedichtet, sodass keinerlei Schäden am Gebäude entstehen können. Sofern eine Mehrsparten-Hauseinführung vorhanden ist, die noch Platz für das Mikroröhrchen bietet, wird diese selbstverständlich genutzt.

Mit Abgabe Ihrer Grundstückseigentümererklärung (GEE) machen Sie Ihre Immobilie fit für die Zukunft!

* Während eines Flächenausbaus ist der Hausanschluss in einem bestimmten Zeitfenster im jeweiligen Gebiet kostenlos, falls die Hausanschlusslänge 10 Meter überschreitet, können Kosten anfallen. Die genauen Termine dazu werden individuell schriftlich mitgeteilt und können bei der KomMITT Ratingen erfragt werden.